Fortschrittlich durch VRA- und VTA-Modi

Die Cruse CSx Software steuert den gesamten Scanvorgang und bietet vielfältige Einstellungsoptionen wie Originalgröße, Auflösung, Betrachtungswinkel, Beleuchtung, Schattenwirkung, Gruppenscan und viele andere.

Die Software läuft bereits auf über 700 Scannern weltweit und wird von uns kontinuierlich weiterentwickelt. Dabei berücksichtigen wir gerne Kundenwünsche und verbinden so die maximale Scan- und Farbqualität mit einer einfachen Bedienung.

  • Der Nutzer hat alle Möglichkeiten zur Gestaltung und Automatisierung seiner Scanabläufe.

  • Die CSx Software liefert Rohdaten, die vom Kunden beliebig bearbeitet werden können. Das Scanergebnis ist somit ein „tatsächlicher“ Scan und nicht „softwareproduziert“.

Funktionen im Überblick

Automatisches Rücksetzen aller beweglichen Komponenten

Verschiedene Beleuchtungsmodi einstellbar

Modi können in Gruppen zusammengefasst werden

Automatischer Pixelabgleich und Weißabgleich pro Modus hinterlegt

Fokus (Schärfe) wird automatisch eingestellt, nur Eingabe von Auflösung und Objektdicke nötig

Mehrere Auswahlrahmen möglich, z.B. zum Scannen mehrerer Objekte auf einmal in verschiedene Zieldateien

Dateinamen können variable Felder enthalten, z.B. laufende Scannummer, Zeitpunkt etc.

Über die eingebaute PostProcessing Schnittstelle sind beliebige weitere Formate möglich

Scans können automatisch in Photoshop oder in anderen Programmen geladen werden

Jobprofile erlauben die Speicherung verschiedener Parameterkombinationen

Farbanpassungen und Histogrammänderungen bereits beim Scan möglich

Einbettung eines ICC Farbprofiles in jeden Scan oder automatische Umrechnung in einen Ausgangsfarbraum

CSx at work